In der Krise um fühlt sich die politische Auseinandersetzung

In der Krise um fühlt sich die politische Auseinandersetzung mehr und mehr an wie ein philosophisches Dilemma, bei dem jede zu treffende Entscheidung weder schwarz noch weiß ist, sondern eine Interessenabwägung, die sehr überlegt getroffen werden muss